4.3 Diplôme – Terminologievergleich und Übersetzung

In den französischen Broschüren wird von diplômes gesprochen (siehe Anhang, Abb. 11 und Abb. 13):

1. Le diplôme s’obtient par contrôle continu des connaissances.

2. Diplômes requis

  • Baccalauréat général S, ES, L Math

• Baccalauréat technologique STI, STGBei gemeinsamer Etymologie und der daraus folgenden Ähnlichkeit der Benennungen gibt es zwischen diplôme (fr) und Diplom (de) begriffliche Unterschiede. Im deutschen Sprachgebrauch und im Hochschulumfeld wird unter „Diplom” der akademische Grad verstanden (wie bei „Diplom-Ingenieur”), während im Französischen der Begriff „diplôme” viel weiter gefasst wird und praktisch jeder Abschluss als diplôme bezeichnet werden kann. Das zweite der oben angeführten Beispiele verdeutlicht dies. Unter den Oberbegriff „diplôme” fällt beispielsweise auch das Abitur. Der Begriff „diplôme” ist weiter gefasst als „Diplom” und schließt ihn ein (Inklusion). In den oben angeführten Beispielen würde die Übersetzung von diplôme mit Diplom zu Missverständnissen führen.

Mit diplôme wird im ersten Beispiel auf Diplôme universitaire de technologie oder Licence professionnelle Bezug genommen, welche man unter den Oberbegriff „Abschluss” fassen kann. So lautet der Übersetzungsvorschlag für das erste Beispiel:

Fr: Le diplôme s’obtient par contrôle continu des connaissances.

De: Der Abschluss wird durch studienbegleitende Leistungskontrollen erreicht.

Beim zweiten Beispiel würde die Übersetzung von diplômes requis durch erreichte / erlangte Abschlüsse jedoch nicht den Konventionen der Textsorte „Studienbroschüre” entsprechen. In deutschen Studienbroschüren wird von Zulassungsvoraussetzungen oder Zugangsvoraussetzungen gesprochen. Aus diesem Grund wird für die Übersetzung von diplômes requis der Terminus Zulassungsvoraussetzungen verwendet. Überdies verfügen deutsche Studierende nicht über das französische Abitur. Für sie gelten, je nachdem, ob sie sich für ein Teilstudium oder für das komplette Studium bewerben wollen, andere Bedingungen. So lautet die Übersetzung, die keine Übersetzung mehr im eigentlichen Sinne ist, sondern eine Adaption, folgendermaßen:

Fr: Diplômes requis

  • Baccalauréat général S, ES, L Math

• Baccalauréat technologique STI, STGDe: Zulassungsvoraussetzungen:
• Für ein Teilstudium: mindestens zwei Semester nachweisliche Studienleistung in einem verwandten Studiengang einer deutschen Hochschule
• Für das komplette Studium: Abitur